Professionelle OnPage Optimierung Ihrer WordPress Webseite

Die OnPage Optimierung Ihrer WordPress Webseite ist unumgänglich für die Vermarktung der Angebote Ihrer Unternehmenswebseite, Ihres Blogs oder Webshops. Professionell durchgeführt gibt es hierfür schon einmal eine Reihe von Pluspunkten in den Suchmaschinen.

Ist die OnPage Optimierung ein wichtiger Bestandteil der SEO?

Manchmal scheint es, als wenn sich bei der Onpage Optimierung alles nur um das Thema Keyword drehen würde. Das stimmt so leider nicht. Alleine bei den Onpage Massnahmen gibt es eine Reihe von technischen, strukturellen sowie inhaltlichen Elementen die maßgeblich dazu beitragen in der Google Suchmaschine gut zu ranken.

Ja, aber eben nur ein Bestandteil davon. Was definitiv richtig ist, die OnPage-Optimierung, generell der ganze Bereich der SEO, ist sehr arbeitsaufwendig. Das gute Ranking muss verdient werden, geschenkt bekommt es keiner. Steht aber erst einmal die Basis und die Struktur der OnPage Optimierung, dann gelingt auch der Traffic über die organische Suche. Die organische Suche beschreibt die Suche des Suchmaschinen Nutzers und die Ergebnisse die ihm präsentiert werden ohne dass für das Erscheinen in der Suchmaschine bezahlt wurde.

OnPage Optimierung

Welche Bestandteile der Optimierung Ihrer Webseite sind nun relevant?

Bestandteile der OnPage Optimierung
  • Die Informationsstruktur, sozusagen die Statik der Informationen die Sie an den Nutzer weiter geben möchten
  • SEO freundliche Url Struktur, d.h. je kürzer der Weg zur Nachricht innerhalb der url desto besser
  • Interne Verlinkungen – einfach ausgedrückt, Google möchte wissen was zusammengehört. Hier ist auch so manches SEO Plugin wie bspw. Yoast sehr hilfreich, da es Ihnen hierzu Vorschläge unterbreitet
  • Sitemap hochladen – Machen sie es Google einfacher Ihre Inhalte und die Zusammenhänge zu finden
  • Website Performance – die Ladezeit Ihrer Webseite trägt nicht unerheblich dazu bei, dass Ihre User die Webseite gerne besuchen, auch Google mag schnelle Webseiten
  • Strukturierte Daten – bedeutet nichts anderes wie Ihrem Inhalt eine Struktur zu vergeben, damit die Suchmaschinen leichter und auch schneller sind. Als Beispiel, Rezepte sollten als Rezepte gekennzeichnet sein, oder Referenzen sollten nicht als Portfolio gekennzeichnet sein, sondern als dass was es ist, nämlich Ihre Referenzen
  • Usability als Bestandteil der User Experience. Was ist das? Usability könnte man auch verstehen als: Nutzungsverhalten, Intuitive Bedienung. User Experience wiederum als Bedürfniserfüllung, Nutzungserleben, dem Bedürfnis nach positiven Erlebnissen sowie diese zu verstehen und zu erweitern
  • Hochwertiger, informativer Content
  • Der Einsatz von modernsten Medien wie Bilder, Videos, ggf. sogar Podcast
Suchmaschinenoptimierung